Skandal um Priesterausbilder: Entsetzen über Woelkis halbherzige Distanzierung

Avi ionics 1 144 f6f-5k wildkatze vu-1 eine drohne fertig erzeugnisse

Rainer Maria Woelki, Bild: wikimedia.org/CC BY-SA 3.0

 

Babyliss 6100e pro kompakte fön 2100w weiße echte neueBatman - lichter johnny lightning batmobil boxed batman 1966 druckguss - modellBbr - modelle, maßstab 1 43 - harz - bbr150b ferrari enzo 2002 gelb

An der katholischen Basis in Köln wachsen Ärger und Unverständnis für die Haltung ihrer Kirche zur Homosexualität. Die Pfarrgemeinderäte (PGR) in Köln seien „entsetzt“ über die Aussagen des Kölner Priesterausbilders Pater Romano Christen, der Homosexualität als heilbaren psychischen Defekt und Beziehungsstörung bewertet hatte, teilte der Vorsitzende des Katholikenausschusses, Gregor Stiels, mit.

Von Joachim Frank | Kölner Stadt-Anzeiger

Genauso entsetzt zeigten sich die PGR-Vorsitzenden über die Entscheidung von Kardinal Rainer Woelki, Christen als Leiter des Collegium Albertinum in Bonn im Amt zu belassen. „Es ist nicht vermittelbar, dass jemand, der eine solche Einstellung hat wie Pater Romano, für die Ausbildung von jungen Priestern verantwortlich bleiben kann“, so Stiels.

weiterlesen